16.12.2016

Weihnachtskonzert: Posaune, Piano und Mundharmonika im Wechselgesang

Am 9. Dezember weihnachtete es sehr im Deutschen Kulturzentrum: Über 180 aktuelle und ehemalige Stipendiatinnen und Stipendiaten, Vertreterinnen von Partnerinstitutionen und Freunde des DAAD aus den verschiedensten Fachrichtungen kamen zum alljährlichen Weihnachtskonzert, das die DAAD Außenstelle Tokyo zusammen mit dem Alumni-Netzwerk DAAD Tomo no kai organisiert hatte.

16.12.2016

Förderbekanntmachung des BMBF

Das Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) schreibt die dritte Wettbewerbsrunde zur Förderung der „Internationalisierung von Spitzenclustern, Zukunftsprojekten und vergleichbaren Netzwerken“ aus. Mit dieser Maßnahme sollen herausragende Cluster und Netzwerke in Deutschland dabei unterstützt werden, eine strategische ­Zusammenarbeit mit führenden europäischen und internationalen Innovationsregionen mit komplementären Kompetenzen auszubauen, zu intensivieren und in konkrete, tragfähige Kooperationsprojekte zu überführen. Die [...]

13.12.2016

Gewetzte Messer, wertvolle Seide und rasante Züge in Niigata

Die Stipendiatinnen und Stipendiaten des 33. Jahrgangs unseres „Sprache und Praxis in Japan“ (S&P) – Programms machten am 24. und 25. November eine Exkursion in die Präfektur Niigata. Die Teilnehmerin Dr. Sophia Schmitt berichtet von der Reise, auf der sie direkt vor Ort Einblicke in Japans reiche Tradition und die hochmoderne Technik gewinnen konnte. Momentan läuft [...]

06.12.2016

Städte der Zukunft – Alumnitreffen in Taipei

Vom 17.11. bis 20.11.2016 kamen etwa 60 ehemalige Stipendiatinnen und Stipendiaten aus Korea, China, Taiwan und Japan in Taipei zu einem Architektur-Symposium unter dem Titel Designing Resilient Cities for the Future zusammen.

18.11.2016

Siebold-Preis für DAAD-Alumnus

Der Politikwissenschaftler und ehemalige DAAD-Stipendiat Dr. Takeshi Kawasaki hat in diesem Jahr den Philipp Franz von Siebold-Preis der Alexander von Humboldt-Stiftung erhalten. Der deutsche Bundespräsident Joachim Gauck überreichte die mit 50.000 Euro dotierte Auszeichnung am 17.11.2016 in feierlichem Rahmen an der Universität Kyoto.

TOP