31.01.2017

Mobilitätsprogramm für Postdocs: P.R.I.M.E.

Mit dem „Postdoctoral Researchers International Mobility Experience“ (P.R.I.M.E.) -Programm schreibt der DAAD eine 18-monatige Förderung für Postdoktoranden aller Nationalitäten aus.

Finanziert werden ein zwölfmonatiger Auslandsaufenthalt und eine sechsmonatige Integrationsphase an einer selbstgewählten deutschen Hochschule. Der Auslandsaufenthalt kann in jedem Land (außer Deutschland) absolviert werden, in dem man sich innerhalb von drei Jahren vor Bewerbungsschluss nicht mehr als zwölf Monate aufgehalten hat.

Mit dem Programm wendet sich der DAAD an Postdocs aller Nationalitäten, die ihre berufliche Zukunft in Deutschland suchen, aber zunächst für einige Zeit im Ausland forschen wollen.

Institutionen eröffnet die 18-monatige Förderung durch den DAAD ein Zeitfenster, in dem langfristige Finanzierung ermöglicht und – gemeinsam mit den Geförderten – neue Forschungsgebiete und internationale Kooperationen erschlossen werden können.

Bewerbungsfrist ist der 15. Mai 2017, frühester möglicher Förderungsbeginn der 1. Januar 2018.

Auf der P.R.I.M.E.-Webseite finden Sie nähere Informationen. Anfragen richten Sie bitte an prime@daad.de.

 

DAAD_HUE_5939© Norbert Hüttermann / DAAD

TOP